Kategorien
Winter

Die fahrenden Gaukler

Dieser Beitrag könnte mit der Überschrift „Rückkehr nach Franken“ beginnen. Es ist nämlich so, dass ich mir am gestrigen Tag mit dem palindromischen Datum 02.02.2020 nach vielen Jahren wieder einmal die jährlich stattfindende Theateraufführung der Friesenhäuser Laientheatergruppe „Fahrende Gaukler“ angesehen habe. Friesenhausen heißt der Ort, in dem ich aufgewachsen bin. Um diesen Abend im Laientheater…WeiterlesenDie fahrenden Gaukler

Kategorien
Winter Zonenrand

Die Ausländerin

Vorbemerkung: Dieser Beitrag ist Teil des Winterkapitels der Acta Francorum, genauer gesagt des Unterkapitels 2.3 Zeitenwenden und Fluchten am Zonenrand. Ich habe den Beitrag zuvor auf Inkubator Metamorφ veröffentlicht, und werde ihn hier weiter ausgestalten und ergänzen. Ima neka tajna veza ist der Titel eines sehr jugoslawischen Songs, den ich erst in den 1990er Jahren…WeiterlesenDie Ausländerin

Kategorien
Frühling

Als ‚Heimat‘ sachlich war

Bevor Heimat in meiner eigenen Wahrnehmung zu einem belasteten und schwierigen Begriff geworden ist, mit dem ich mich in den Acta Francorum jedoch herausgefordert sehe, neu auseinanderzusetzen, kannte ich den Begriff vor allem unter der Bezeichnung des Schulfachs „Heimat- und Sachkunde“. Im Francorum der 1980er Jahre hieß es jedenfalls damals so, und es war mein…WeiterlesenAls ‚Heimat‘ sachlich war

Kategorien
Frühling

Schlüsselblumenzeit (III)

Anmerkung: diese Absätze sind eine kurze Ergänzung zu den Beiträgen „Schlüsselblumenzeit“ vom letzten Jahr, die Teil des Frühlingskapitels der Acta Francorum werden. Es finden sich bestimmt Wiederholungen, die regelmäßige LeserInnen langweilen mögen. Das ganze wird aber noch überarbeitet, sobald das Kapitelmaterial „dicht“ ist. Vielleicht werde ich diesen Beitrag später in einen der vorangegangenen einpflegen und…WeiterlesenSchlüsselblumenzeit (III)

Kategorien
Prolog

Du musst fort von hier

Aufenthalte in Unterfranken habe ich früher oft als unangenehm empfunden — besonders in den Jahren direkt nach meinem Fortzug. Wenn ich in Franken zu Besuch war, hatte ich nach spätestens vier Tagen oft das störende Gefühl: Du musst dringend fort von hier. Ich weiß, dass es vielen Freundinnen und Freunden, die ich in Sarajevo, Berlin…WeiterlesenDu musst fort von hier

Kategorien
Winter

Wie der Frost fällt

Sehr zum Missfallen des wimmernden Hundes waren bei unserem zweiten Ausflug an den Farnsberg die Maulwurfshügel zu blumenkohlähnlichen Eiszeitbatzen geronnen. Nichts ließ sich da zerscharren, erwühlen, verbeißen, suchen und anbellen! Wie unlängst durch eine Insiderin enthüllt, gehören die Hundeleute seiner Art ja zu den rumänischen Mäusewühlhunden. Deshalb hat der nicht gerade streng gefallene Frost die…WeiterlesenWie der Frost fällt

Kategorien
Frühling

Schlüsselblumenzeit (II)

Dieser Beitrag ist der zweite Teil von Schlüsselblumenzeit und kommt in das Frühlingskapitel der Acta Francorum. Ich habe festgestellt, dass der Beitrag eigentlich noch nicht zu Ende geschrieben war, und dass ich in ihm zwar einen Zusammenhang zwischen der COVID-19 Pandemie (fortan: Corona), Tschernobyl und einem irgendwie größeren Kontext erkennen kann – dass das aber…WeiterlesenSchlüsselblumenzeit (II)

Kategorien
Frühling

Schlüsselblumenzeit (I)

Schlüsselblumen (primula veris) waren immer geschützt und besonders hoch angesehen. Trotzdem wurden sie von uns jedes Jahr unter Begeisterung in großen Sträußen gepflückt – ohne, dass dies den Schlüsselblumenbeständen geschadet hätte. Man war angehalten, nie alle Blumen einer Pflanze zu pflücken, und bloß kein Wurzelwerk herauszureißen. Die dicken Sträuße wurden geteilt und kamen auf den…WeiterlesenSchlüsselblumenzeit (I)

Kategorien
Herbst

Radtour nach Schweinfurt (I): durch eine Landschaft im Wandel

Vorbemerkung: In diesem mehrteiligen Beitrag geht es um eine Radtour von Friesenhausen über Hofheim, Königsberg und Haßfurt nach Schweinfurt, zum Ellertshäuser See und wieder zurück. Ich werde dabei einige der unterwegs gemachten Beobachtungen und Erinnerungen vertiefen. Am Ende werden so einige Themen angesprochen worden sein: vom neuerlichen Tourismus über die Fachwerk- und Sandsteinarchitektur bis hin…WeiterlesenRadtour nach Schweinfurt (I): durch eine Landschaft im Wandel

Kategorien
Herbst

Auf-Arbeitung von Geschichte und die Verdienste der Cordula Kappner: Landjudentum in Franken (I)

Wer in (Unter-)Franken etwas über das Landjudentum erfahren will, wird schnell in der Fachliteratur und auch vor Ort fündig. Dies ist auch kein Wunder, denn Franken blickt auf eine (laut der zurate gezogenen Sekundärliteratur) fast tausendjährige jüdische Geschichte zurück. Bis zum Holocaust stellte das Landjudentum Frankens, zusammen mit einigen anderen Gegenden Süddeutschlands, außerdem eine beachtliche…WeiterlesenAuf-Arbeitung von Geschichte und die Verdienste der Cordula Kappner: Landjudentum in Franken (I)

Kategorien
Herbst

Intro: Herbst

Bereits im Sommer 2017, den ich in Franken verbracht habe — angeblich, um meine Dissertation abzuschließen — wurde mir klar, wie sehr wir die Landschaft verändert haben: es wächst jetzt sogar in höheren Lagen Mais, der unseren Energiebedarf stillen soll. Das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld ist inzwischen eher Kulisse, und im Herbst 2020 liegen die trockensten Sommer…WeiterlesenIntro: Herbst