Kategorien
Frühling

Intro: Frühling

Der Winter war noch gar nicht zu Ende — und schon hieß unsere Zeit „Corona“: im ersten Lockdown der Covid19-Pandemie fuhr ich erneut nach Franken, diesmal zu Schwester und Neffen in die Rhön. Dort zog es mich täglich für mehrere Stunden in die Wälder, wo ich auf alte Bekannte stieß: die Schlüsselblumen. Ausgehend von der Schlüsselblumenwiese meiner Kindheit, schreibe ich im ersten Frühlingskapitel über die erste selbst erlebte Katastrophe (nämlich Tschernobyl), über Flucht- und Migrationsgeschichten damals, später, und heute — und wie zwei Fränkinnen über verschlungene Wege plötzlich in häusliche Quarantäne in Bosnien geraten sind. Im zweiten Frühlingskapitel bricht sich ein äußerst merkwürdiges Osterfest bei sommerlichen Temperaturen Bahn, an dem ich über die spirituelle Ausstrahlung eines (fast) völlig menschenleeren Kreuzbergs schreibe. Im dritten Frühlingskapitel — die Eisheiligen und der erste und letzte Tieflandfrost des Winters liegen hinter uns — vertiefe ich die Betrachtungen einiger spiritueller Traditionen sowie die Veränderungen auf dem Feld der Religionen und Konfessionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.